Eröffnung Radweg Provisorium Gaumberg-Leonding

LR Steinkellner / Bgm. Naderer-Jelinek: LILO Radweg Provisorium in Leonding fertiggestellt.


Nun kann geradelt werden - Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner eröffnet das LILO-Provisorium in Gaumberg. Radpendler erhalten die Möglichkeit über das neue Rad-Provisorium unkompliziert und vital in die Landeshauptstadt zu pendeln.


Foto: Land OÖ


„Jeder zusätzliche Radfahrer, der mit dem Fahrrad in die Landeshauptstadt pendelt, leistet einen wertvollen Beitrag für die Linzer Luft, reduziert Stau, spart Platz-Ressourcen, und stärkt die persönliche Gesundheit“, fasst Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner zusammen.

Mit dem heutigen Tag besteht durch das neue LILO-Radwegprovisorium die Möglichkeit, ein solches Vorhaben in die Tat umzusetzen. Bis zur Fertigstellung der Radhauptroute entlang der LILO soll das Provisorium die Verbindung über den Gaumberg ermöglichen. Nach lediglich 4 wöchiger Bauphase, durchtrennten Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und Leondings Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek das Band. Nun kann der neue Verbindungsweg den Radpendlern zur Verfügung gestellt werden.


In Richtung Linz beginnt das „Provisorium Gaumberg“ an der Kreuzung der Maiergutstraße und des bestehenden südöstlich verlaufenden Gehwegs. Als Geh- und Radweg folgt das Provisorium diesem Weg auf einer Länge von ca. 90 Meter, bildet dann einen Linksbogen und verläuft in nordöstlicher Richtung überwiegend parallel des bisherigen Gehwegs (ca. 40 bis 70 Meter versetzt). Das Provisorium mündet schließlich ca. 20 Meter vor der Kreuzung Gaumbergstraße/Rottmayrstraße in die bestehende Erhaltungsstraße bzw. den bestehenden Geh- und Radweg wieder ein, der die Gaumbergstraße mit einer Überführung quert. Über die provisorische Radroute in der Klimt- und Waldeggstraße führt der Weg ins Linzer Stadtgebiet.

Die LILO-Radhauptroute soll zukünftig von Alkoven über Straßham und Leonding nach Linz, weitgehend entlang der Linzer Lokalbahn, verlaufen. Da aber gerade im Linzer Westen rund um den Hauptbahnhof große Infrastrukturprojekte erwachsen, wie bspw. der 4-gleisige Ausbau der Westbahnstrecke seitens der ÖBB oder der Westring seitens der ASFINAG, werden abschnittweise Radweg-Provisorien errichtet.

In Leonding soll die Krumbachbrücke die Verbindung des bestehenden parallel des Krumbachs führenden Geh- und Radwegs mit der Timesbergerstraße ermöglichen und dauerhaft verbleiben. Nach Errichtung der Radhauptroute erfüllt sie den Zweck einer Zulaufstrecke.

Hier noch der geplante Ablauf der neu zu errichtenden "Krumbachbrücke" Geh- und Radwegbrücke

Um Ihnen in Zukunft die Möglichkeit zu bieten den bereits vorhandenen Radweg, ohne Umwege über die Gerstmayrstraße, zu erreichen, errichten wir in enger Zusammenarbeit mit der OÖ Landesregierung eine Geh- und Radwegbrücke.


Zeitlicher Ablauf

KW 20 Kanalschachtverlegung

Fertigstellung bis 24. Mai 2021


Aushub und Herstellung Tiefgründung

25. Mai – 04. Juni 2021


Schalungsarbeiten

Ab KW 23 (07. Juni 2021)


Herstellung Radwegbrücke

Fertigstellung bis Anfang Juli 2021