Letzter Gemeinderat 2020

Wie jedes Jahr im Dezember ist die Tagesordnung mit zahlreichen Punkten rund um das Thema Finanzen gespickt.

Das vergangene Jahr war äußerst herausfordernd für uns Leondinger, besonders wenn man bedenkt, was wir trotzdem alles umsetzen konnten.

Als eines der wichtigsten Zeichen sehen wir, dass in dieser Zeit unsere Vereine die Traditionen pflegen, die sportlichen Leistungen fördern und weiterentwickeln, das gemeinsame Wohl erhalten bzw. eine Möglichkeit bieten, die gemeinsamen Interessen auf das Tableau zu bringen,... genau diese gehören gefördert. Außerordentliche Subventionen usw. tragen maßgeblich dazu bei. Es freut uns hier im Gemeinderat eine EINSTIMMIGKEIT zu haben.

Die Lage zum Budget sehen alle Fraktionen sehr ähnlich. Hier ein Danke an die gesamte Manschaft der Stadtgemeinde Leonding, die hier hervorragende Arbeit geleistet hat. Transparent gestaltet und verständlich erklärt. Einige wenige Punkte sind dennoch für uns nicht verständlich. Ein Punkt trifft wieder einmal den Stadtplatz und dessen Neugestaltung/Umbau. Das sogenannte Sonnensegel ist hier noch immer ein Diskussionspunkt. Zumindest für uns.



Steuer - und Hebesätze bzw. Gebührentarife blieben gleich. Lediglich die Anschlussgebühren mussten entsprechend der geltenden Verordnungen angepasst.

Der Prüfungsausschuss unter dem Vorsitz von Dr. Helmut Grünling wurde zudem ohne Beanstandungen zur Kenntnis genommen.


Was bleibt sonst noch zu sagen.

Wir als FPÖ Leonding bedanken uns bei allen Fraktionen für die Zusammenarbeit im abgelaufene Jahr in welchem wir, trotz unterschiedlicher Auffassungen, meist einen gemeinsamen Nenner finden konnten. Hier zeigt sich das ein MITEINANDER wichtig ist wenn man etwas erreichen will.

In diesem Sinne sehen wir dem Jahr 2021 äußerst motiviert entgegen.