Neues aus dem Novembergemeinderat

-Die SPÖ Leonding stellte einen Dringlichkeitsantrag mit einer Resolution gegen Frauengewalt.

Unser GR Landesrat Günther Steinkellner...


...hält in seiner Wortmeldung fest, dass auch bei uns immer wieder Fälle von psychischer Gewalt, insbesondere bei Frauen in Migrationsfamilien vorkommen. Frauen werden regelrecht in Wohnungen eingesperrt und junge Mädchen zwangsverheiratet und das mitten in Leonding.

Wir unterstützen diese Resolution, finden aber das konkrete Maßnahmen, zur Unterstützung von Frauen in Migrationsfamilien in Leonding folgen müssen.


-Stadtplatzumgestaltung NEU. Architekt Luger stellte das Projekt und die weiteren Schritte vor. Wieder gab es viele Fragen die geklärt werden müssen. Wie lässt sich die Tiefgarage attraktiveren und freie Parkplätze anzeigen, der neue Standort der Bühne für Veranstaltungen, usw.

Fragen gibt es zu Hauf!

-Für Leonding erfolgte die Ausschreibung für ein Mobilitätskonzept.

Nach einem dreiviertel Jahr Arbeit konnte man bei einem eintägigen Hearing den besten Anbieter für Leonding finden. Wir freuen uns in dieser so wichtigen Entscheidung für die Zukunft mitgestaltet zu haben.

-Eine Aliquotierung der Elternbeiträge für Kinderbetreuungseinrichtungen wird eingeführt. Sollte es zu einer Schließung aufgrund CoVID19 kommen, muss der Beitrag für diese Tage nicht bezahlt werden.

-Damit auch in Zukunft der Sport in unserem Leonding in gewohnter Art und Weise stattfinden kann erhalten alle Leondinger Sportvereine Zuschüsse um strukturverbessernde Maßnahmen durchführen zu können.

-Das Freibad hat mittlerweile schon ein paar Jahre am Buckel. Hier ist dringender Handlungsbedarf notwendig.

Um die Hygiene- bzw. Sicherheitsanforderungen gewährleisten zu können werden die Sanitäranlagen sowie die Pumpenanlage und die Umkleidekästen saniert bzw. erneuert.

-Ein ganz großer Brocken ist noch das natürliche Problem mit dem Hang- bzw. Sturz Wassaermanagement im Bereich der Burgwallstraße (Rufling Nord). Hier wird ein Regenrückhaltebecken errichtet um starke Regenfälle in Zukunft nicht mehr ungebremst durch Gärten oder sonstige Grundstücke fließen zu lassen.


Auch für die begeisterten Radfahrer wurde etwas in Sachen Infrastruktur unternommen.

Derzeit sind bereits 5 Bike&Ride Anlagen in Betrieb. Eine weitere folgt noch im kommenden Jahr. Danke an das Land Oberösterreich, insbesondere LR Steinkellner, ÖBB und Schiene OÖ die es ermöglicht haben hier für uns eine kostengünstige Möglichkeit zu schaffen.

https://www.land-oberoesterreich.gv.at/244311.htm

© 2018 - 2020 FPÖ Leonding

  • Facebook FPÖ Leonding